Hamburg-Billstedt

Hamburg-Billstedt punktet mit viel Grün und einer interessanten Infrastruktur. 53 Prozent der Häuser sind Einzelbauten. In Hamburg-Billstedt gibt es immer wieder Baustellen, dabei kommt man ohne Miettoiletten und die mobile Toilette nicht aus. Das Toilettenwagen-Mieten empfiehlt sich, wenn Großbaustellen betríeben werden. Die mobile Toilette stellt generell die  praktischste Lösung für eine Baustelle dar und lässt sich leicht über eine Toilettenvermietung ordern.

Bauunternehmungen benötigen auf den Baustellen stets Miettoiletten. Die mobile Toilette kann im gesamten Stadtgebiet und darüber hinaus eingesetzt werden. Damit gehört das Klo-Mieten zum Tagesgeschäft von Baufirmen.

In Hamburg Billstedt engagieren sich die Bürger in Initiativen, die bei Festen das eine oder andere Klo mieten. Bestes Beispiel dafür sind die alljährlichen Kunst- und Kulturtage in Mümmelmannsberg, bei denen immer wieder Miettoiletten für die Gäste benötigt werden. Das Toilettenwagen-Mieten gehört zur Festvorbereitung. Zu den zahlreichen Veranstaltungen des Kulturpalastes im alten Wasserwerk Hamburg-Billstedt am Öjendorfer Weg wird ebenfalls ab und zu eine mobile Toilette benötigt. Miettoiletten sind die Lösung. Die mobile Toilette kann anschlussfrei aufgestellt werden.

Ein Aushängeschild von Hamburg-Billstedt stellt der Öjendorfer Park dar, er wird im Sommer zum Anziehungspunkt für die Bürger. Da muss die Stadtteilverwaltung Hamburg-Billstedt mehr als ein Klo mieten, um den Park zusätzlich zu bestücken. An Sommertagen geht es hier zu wie beim Fest der Kulturen, da wird nicht nur eine mobile Toilette gebraucht. Das Toilettenwagen-Mieten ist dann sinnvoller, als lediglich eine mobile Toilette vorzuhalten.

Startseite